Ottmar Hörl
Besenstück, 2012
Besen auf Aluminium
52 × 52 × 9 cm
Unikat

1/3

Ottmar Hörl


Ottmar Hörl beschäftigt sich in seinen Werken mit der Ästhetik der Alltagskultur. Er definiert den Begriff Skulptur als Organisationsprinzip und entdeckt dieses Prinzip in seiner Umgebung, in der viele Gegenstände des täglichen Gebrauchs standardisiert und normiert sind.


Vita Vita


Ausstellungen Ausstellungen