Albrecht Wild
George Condo Mental States (3), 2017
Papierfilzcollage/Werkgruppe Beermats
30 × 30 cm
Unikat

1/21

Albrecht Wild


Albrecht Wild studierte an der Städelschule bei Thomas Bayrle. Er ist Maler und Konzeptkünstler.

Eine wichtige Reihe in seinem Oeuvre sind seine Bierdeckel-Arbeiten. Für Werbezwecke und zur Aufnahme von Feuchtigkeit produziert - und häufig mit Kultstatus - , entzieht Wild diese ihrem eigentlich Zweck. Durch seine "Schnittmuster" entsteht etwas Neues: aus dem Gegenständlichen wird es abstrakt.

In seiner Malerei setzt er das Prinzip des "Schnittmusters" fort, das er für seine Bierdeckel-Reihe entwickelt hat. Hier verschwindet das Gegenständliche vollends.

Seine durch Aufenthalte in Japan inspirierten Arbeiten zeigen wir in unserer virtuellen Ausstellung (Mai 2016).


Vita Vita


Ausstellungen Ausstellungen