Marion Eichmann: "Unter Beobachtung"

22.09.2020


Im Foyer der Galerie Stihl zeigt Marion Eichmann eine Installation mit dem Titel "Ich sehe was, was du nicht siehst". Diese Installation, die parallel zu ihrem Werkschau "Follow M.E." in der Galerie Stihl gezeigt wird, steht im Zusammenhang mit weiteren Ausstellungen in der Kulturregion Stuttgart. Mit dem Titel "Unter Beobachtung. Kunst des Rückzugs" wird das Spannungsfeld zwischen Privatheit und Öffentlichkeit künstlerisch untersucht. Mehr Infos finden Sie hier.



messe






Katharina Gierlach im Museum Pfreimd

12.09.2020


Vom 13. September bis 11. Oktober 2020 zeigt das Museum Pfreimd in der Oberpfalz Werke unserer Küsntlerin Katharina Gierlach. Zu sehen sind ihre Landschaftsbilder, die sie mit dem für sie charakteristischen pastosen Farbauftrag malt. Mehr Infos hier.



messe






"SweetNothingSweet" im Kunstverein KISS verlängert

08.09.2020


Die Ausstellung "SweetNothingSweet" im Kunstverein KISS (Kunst im Schloss Untergröningen) ist bis zum 25. Oktober 2020 verlängert. Die Ambilvalenz zwischen "Süßem" und "nichts Süßem" wird anhand von Werken vieler Künstler ausgelotet - u.a. mit Werken von Günter Beier und Peter Anton. Hier ist der Link zum SWR-Beitrag über die bittersüße Ausstellung. Mehr Infos zur Ausstellung finden Sie hier.

Günter Beier, Popcorn 8, 2011, Öl auf Leinwand, 100 x 120 cm.



messe






Berges bei Galerie Brusberg in Berlin

11.08.2020


Die Galerie Brusberg in Berlin-Charlottenburg zeigt ab dem 22. August 2020 die Ausstellung "Werner Berges (1941-2017): Pop Art aus Deutschland. Druckgrafik und Unikate aus den Jahren 1970 bis 2016". Dieter Brusberg, Mitbegründer des Kölner Kunstmarkts (heute Art Cologne), stellte in den frühen 1970er Jahren mehrmals Werke von Werner Berges in seiner Galerie, damals in Hannover, aus und verlegte auch mit dem Künstler Druckgrafik.
 

Heute wird die Galerie Brusberg in zweiter Generation weitergeführt. Die Ausstellung findet in Kooperation mit der DavisKlemmGallery statt, die bis zum Tod von Werner Berges fünfzehn Jahre mit ihm zusammengearbeitet und zahlreiche Editionen verlegt hat. Wir freuen uns, dass das Werk von Werner Berges nun in Berlin - der Stadt, in der er bekannt geworden ist - von Felix Brusberg gezeigt wird.
 

Abgebildet ist das Unikat von Werner Berges mit dem Titel "Sport ist Mord" aus dem Jahr 1970. Es wurde 1970 in der Gruppenausstellung "Fußball" in der Galerie Brusberg in Hannover gezeigt und kehrt nun nach fünfzig Jahren zurück in die Galerie für diese Ausstellung.



messe






Peter Anton im Lyman Allyn Art Museum

18.07.2020


Die Ausstellung "Sweet Dreams: Confectionary Sculpture" mit über 30 Skulpturen des amerikanischen Künstlers Peter Anton ist im Lyman Allyn Art Museum, New London, Connecticut vom 18. Juli bis zum 18. Oktober zu sehen.
Link zum Museum.

Link zum Artikel und Gespräch mit dem Künstler.

Link zum Video der Ausstellung "Sweet Dreams"



messe






Marion Eichmann: Künstlergespräch und Katalogpräsentation

17.06.2020


Am Freitag, dem 19. Juni 2020, um 19 Uhr findet ein Künstlergespräch samt Katalogpräsentation mit Marion Eichmann in der städtischen Galerie Stihl in Waiblingen statt. Auf YouTube wird die Veranstaltung live übertragen und ist auch danach jederzeit abrufbar: Link zu YouTube.

Die Ausstellung "Follow M.E." von Marion Eichmann mit Werken aus den Jahren von 2004 bis 2020 in der Galerie Stihl ist bis zum 18. Oktober 2020 zu sehen.
Foto: P. Oppenländer



messe






"Good Vibrations" im Wilhelm-Hack-Museum: Werner Berges

06.06.2020


Mit dem Gute-Laune-Titel "Good Vibrations - Sommer in der Pop-Art" lädt das Wilhelm-Hack-Museum in Ludwigshafen ein, einzutauchen in die Kunst der 60er und 70er Jahre. Die Pop-Art thematisiert die Alltagskultur jener Zeit, die von einem wirtschaftlichen Aufschwung geprägt ist, einhergehend mit Freizeitkultur und dem jährlichen Sommerurlaub. Druckgrafik von Werner Berges ist auch in dieser Ausstellung zu sehen. Mehr Infos zur Ausstellung finden Sie hier. Dauer der Ausstellung: vom 6. Juni bis zum 13. September 2020.



messe






Art Virus 20 in Korea: Albrecht Wild

01.06.2020


Eigentlich sollte Albrecht Wild in diesem Jahr Artist-in-Residence auf der südkoreanischen Insel JeJu sein und dort auch eine Ausstellung kuratieren. Aber, wie so vieles in diesem Jahr, kam alles ganz anders. Dennoch gibt es eine Ausstellung in Korea, wenn auch ohne Künstler und ohne Originalwerke (diese wurden durch ausgedruckten Fotodateien der Werke ersetzt). Das Coronavirus zwingt zu erfinderischem Handeln, wenn Personen- und Güterverkehr eingeschränkt sind. So entstand das Projekt "Art Virus 20", das nun durch Korea tourt - von Jeju Island über Daegu nach Uijeongbu, nördlich von Seoul angrenzend.



messe






Christo ist gestorben

31.05.2020


Christo ist gestorben. Dies teilte sein Büro auf seinem offiziellen Twitter-Account mit. Christo starb an Pfingstsonntag in seinem Haus in New York. Er wäre am 13. Juni 85 Jahre alt geworden. Seine kongeniale Ehefrau und Partnerin, die am selben Tag wie er geboren wurde, starb vor elf Jahren. Zusammen haben Christo and Jeanne-Claude, wie sie als Künstlerpaar hießen, zahlreiche Projekte im öffentlichen Raum konzipiert und verwirklicht. Das bekannteste Projekt in Deutschland war die Verhüllung des Reichstags in Berlin im Sommer vor fast 25 Jahren. Eines seiner letzten realisiertem Großprojekte waren die Floating Piers vor vier Jahren auf dem Lago d'Iseo, wo er die Menschen über Wasser hat laufen lassen.



messe






"SweetNothingSweet" im Kunstverein KISS

25.05.2020


Coronabedingt startet die Ausstellung "SweetNothingSweet" später als geplant - nämlich am 31. Mai. Dafür läuft die Ausstellung länger, nämlich bis zum 27. September 2020. Mit Werken von 50 Künstlern und Künstlerinnen lotet die Kuratorin Heidi Hahn die Ambivalenz zwischen "Süßem" und "nichts Süßem" aus.

Abbildung: Günter Beier, Pralinen 25, 2012, Öl auf Leinwand, 120 x 120 cm

Link zur Website des Kunstvereins.



messe






Marion Eichmann: Digitale Eröffnung

23.05.2020


Am 29. Mai 2020 um 19 Uhr wird die Eröffnung der Ausstellung "Marion Eichmann: Follow M.E." im Museum Galerie Stihl auf YouTube übertragen. Die Ausstellung umfasst Arbeiten aus den Jahren 2004 bis 2020, wie die Installation "TOKYO MONO" aus dem Jahr 2004 (siehe Foto von Marion Eichmann beim Aufbau der Installation; Foto: P. Oppenlaender). Dauer der Ausstellung: 30. Mai bis 18. Oktober 2020. Link zur digitalen Eröffnung hier.



messe






7 statt 19

19.05.2020


Der Bundesverband Deutscher Galerien und Kunsthändler e.V., in dem wir Mitglied sind, hat einen offenen Brief an die Bundesregierung geschrieben. In dem Brief stellt der Verband fest, dass die Erhöhung der Mehrwertsteuer für den Kunsthandel von sieben auf 19 Prozent im Jahr 2014 ein großer Fehler war. Mit den negativen Folgen hat der Kunsthandel bis heute zu kämpfen. In der Corona-Krise treten die Konsquenzen verstärkt zu Tage.Die Branche fordert nichts anderes als mit anderen Kulturzweigen gleichbehandelt zu werden, für die der ermäßigte Mehrwertsteuersatz eine Selbstverständlichkeit ist.

Den offenen Brief können Sie lesen, wenn Sie unten auf "pdf anzeigen" anklicken.








Albrecht Wild: "Beyond the Frame" im Kunstverein Neuhausen

09.05.2020


Im Kunstverein Neuhausen wird am 20. Juni 2020 von 15 bis 20 Uhr die Ausstellung "Beyond the Frame" eröffnet. Der Titel der Ausstellung, den man übersetzen könnte mit "Jenseits des (Keil-)Rahmens" oder "Über den Rahmen hinaus", beschreibt, wie zeitgenössische Künstler und Künstlerinnen das traditionelle rechteckige Tafelbild verlassen. Von Albrecht Wild werden in dieser Gruppenausstellung Shaped Canvases zu sehen sein. Die Ausstellung ist bis zum 2. August 2020 zu sehen. Mehr Infos hier.



messe






Wir dürfen wieder öffnen / neue Öffnungszeiten

16.04.2020


Wir dürfen ab dem 20. April 2020 wieder öffnen - allerdings unter Berücksichtigung der Vorsichtsmaßnahmen in Verbindung mit der aktuellen Coronakrise. Aus diesem Grund ändern wir unsere Öffnungszeiten in dieser Zeit wie folgt: freitags und samstags von 12 bis 18 Uhr kann die Ausstellung besucht werden. Selbstverständlich gilt unverändert, ja sogar verstärkt, das Angebot, Termine individuell zu vereinbaren. Rufen Sie uns einfach an oder schicken Sie uns eine E-Mail.

Mit diesen geänderten Öffnungszeiten hoffen wir gerade den Wochenendausflüglern entgegenzukommen. Unsere Galerie liegt direkt am Hessischen Radfernweg 6 und unweit von Radfernweg 3. Tanken Sie frische Luft und Kunst mit einem Ausflug zur DavisKlemmGallery. Auch von Mainz aus sind wir schnell erreichbar - per Fahrrad oder zu Fuß auf dem berühmten Drei-Brücken-Spaziergang - mit kleinem Umweg.



messe






Julian Opie: Virtual Opening in Lissabon

19.03.2020


Aufgrund der Coronakrise konnte die aktuelle Ausstellung von Julian Opie im Museo Coleção Berardo in Lissabon nicht in gewohnter Form eröffnet werden. Aber es gab ein Live-Streaming mit einem Gespräch zwischen der Museumsdirektorin und dem Künstler. Wer die schöne Ausstellung sehen und interessanten Anmerkungen Julian Opies hören möchte, kann das fast 40 minutige Video auf YouTube sehen. Link zum Video.



messe






Die Galerie ist vorübergehend geschlossen

15.03.2020


Auf Grund der aktuellen Lage haben wir die Galerie derzeit geschlossen. Telefonisch, per E-Mail und über unser Kontaktformular sind wir für Sie erreichbar.



messe






Marion Eichmann in der Galerie Stihl

02.03.2020


Die Galerie Stihl in Waiblingen zeigt vom 30. Mai bis 23. August 2020 (Nachtrag: verlängert bis zum 18. Oktober 2020) die Ausstellung "Marion Eichmann: Follow M.E.". Die in Deutschland bisher umfangreichste Werkschau zeigt Collagen, Zeichnungen und Installationen aus verschiedenen Schaffensperioden der Berliner Künstlerin. Mehr Infos zur Ausstellung finden Sie hier.



messe






"SweetNothingSweet" im Kunstverein KISS

29.02.2020


Der Kunstverein Kunst im Schloss Untergröningen e.V. (KISS) feiert in diesem Jahr sein zwanzigjähriges Bestehen mit einer großangelegten Gruppenausstellung, die sowohl das süße Nichts als auch nichts Süßes künstlerisch beleuchtet. Wir freuen uns, Leihgeber zu sein und Werke von Günter Beier zur Verfügung zu stellen. Dauer der Ausstellung: 26. April bis 2. August 2020. Mehr Infos finden Sie hier: www.kiss-untergroeningen.de .



messe






"Iss mich!": Junge Kunsthalle Karlsruhe

19.02.2020


Vom 18. April bis 4. Oktober 2020 zeigt die Junge Kunsthalle Karlsruhe die Ausstellung "Iss mich! Obst und Gemüse in der Kunst". Wir freuen uns, dass wir das Museum unterstützen können mit Leihgaben von unseren Künstlern Peter Anton und Günter Beier. Die Ausstellung findet begleitend zur Ausstellung "Inventing Nature" statt.

Nachtrag vom März 2020: Voraussichtlich wird "Iss mich!" 2021 zu sehen sein.



messe






Steve Johnson in Stephen Lawrence Gallery, London

16.01.2020


Die Stephen Lawrence Gallery, University of Greenwich, London, zeigt vom 15. Januar bis 21. Februar 2020 die Gruppenausstellung "Phase IV: Intersections - Art / Architecture", die Schnittstellen zwischen Kunst und Architektur beleuchtet. Von Steve Johnson wird das Werk "Speakers" präsentiert, das im Jahr 2018 in der DavisKlemmGallery in der Einzelausstellung des Künstlers "The Farewell State" zu sehen war. Link zur Website der Stephen Lawrence Gallery.



messe






Frohes neues Jahr mit "Flower Power"

15.01.2020


Wir freuen uns, die Reihe der Ausstellungen im neuen Jahr mit der Ausstellung "Flower Power" von Katharina Gierlach zu beginnen. Eröffnung am 26. Januar 2020, 15 bis 18 Uhr. Zur Einführung spricht Linda Traut, Kunsthistorikerin, M.A..



messe