Gordon Cheung
Tulipmania II, 2012
inkjet print with hand painting
50,8 × 40,6 cm

1/7

Gordon Cheung


Gordon Cheung lebt in London. Die Serie Tulipmania bezieht sich auf den ersten großen Börsencrash. Im 17. Jahrhundert wurden Tulpenzwiebeln in den Niederlanden zu einem Spekulationsobjekt. Der Markt brach 1637 zusammen. Cheungs Tulpen auf dem Börsenteil einer Zeitung sind handübermalt.


Vita Vita


Ausstellungen Ausstellungen