Julian Opie
Cargo shorts (from Boston Statuettes), 2020
patinated black bronze, Crema Grey stone base
51 × 18 × 12 cm
Auflage 25
weitere Infos anfragen

Julian Opie

Kommende Ausstellung

Höher, schneller, weiter: 01. Oktober - 20. November 2021

Klare Konturen. Flächige Farben. Der Stil von Julian Opie, der zu den bedeutendsten britischen Gegenwartskünstlern gehört, ist unverkennbar. Seine Werke umfassen Bilder, aber auch Skulpturen, LED-Panels, Videos und Installationen.
Mehr...


Kataloge

Publication Katalog ansehen

Gruppenausstellung: Sehtest

Verlag: DavisKlemmGallery, Wiesbaden, 2020
Hrsg.: Erika Davis-Klemm
Onlinekatalog, Deutsch
44 Seiten





Vita

1958
geboren in London

1978 - 1979
Studium an der Chelsea School of Art, London

1979 - 1982
Studium an der Goldsmiths School of Art, London

1987
Teilnahme an der „documente 8“ und erste internationale Anerkennung

1993
Teilnahme an der Biennale Venedig

mehr ...

Ausstellungen

Einzelausstellungen
2020
Museu Coleção Berardo, Lisabon.

2019
Lisson Gallery, New York, NY.
Gerhardsen Gerner, Oslo.
Lehmbruck Museum, Duisburg.
Tokyo Opera City Art Gallery, Tokio.
Krobath, Wien.
Gerhardsen Gerner, Oslo.
Lisson Gallery, New York.

2018
National Gallery of Victoria, Melbourne.
Alan Cristea Gallery, London.
Krakow Witkin Gallery, Boston, MA.
F1963, Busan.

2017
Julian Opie After Van Dyck, National Portrait Gallery 2017, London.
Suwon Ipark Museum of Art, Suwon.
Fosun Foundation, Shanghai.
Fundacion Bancaja, Valenica.

2016
Maho Kubato Gallery, Tokio.
Galerie Krobath, Wien.
Galerie Gerhardsen Gerner, Berlin.
Krobath Gallery, Geneva.

mehr ...