Ganz nützlich

2. - 20. Dezember 2014


In dieser Gruppenausstellung präsentieren wir "Nützliches": ob "Gegenstände unserer Zeit" von Michael Craig-Martin, Ventilatoren von Konrad Winter, Gummiringe von Günter Beier, Kissen von Beate Sillescu, Wäscheklammern von Ilse Haider oder Besen von Ottmar Hörl.






Peter Anton, Günter Beier

07. November - 19. Dezember 2014


Die Skulpturen des amerikanischen Künstlers Peter Anton beeindrucken durch ihre Größe und ihren Realismus - inklusive Fettflecken und abgebissene Pralinen. Günter Beier wählt Supermarktprodukte als Motive für seine Malerei aus. "Befreit" aus ihren Verpackungen kommen Farben, Formen und Oberflächen ans Licht.






Werner Berges: Mal gestreift

14. Oktober - 22. November 2014


Seit den 60er Jahren abstrahiert Werner Berges die weibliche Figur. In dieser Ausstellung zeigen wir neue Arbeiten. Er greift bekannte, als auch neue Motive auf, spielt mit unserer Wahrnehmung - und zeigt uns alles eben "mal gestreift".






Steve Johnson, Birgit Luxenburger, Uwe Rachow

12. September - 18. Oktober 2014


Zur Open Art 2014 zeigen wir Werke von drei Künstlern: Steve Johnson (London), Birgit Luxenburger (Mainz) und Uwe Rachow (Düsseldorf). Von Allen werden Werke gezeigt, die mit räumlicher Wahrnehmung zu tun haben.






Herbert Mehler

09. September - 04. Oktober 2014


In unserer Ausstellung in Wiesbaden zeigen wir Werke des Bildhauers Herbert Mehler. Seine Skulpturen sind durch ihre, von der Natur inspiriert, segmentierte Konstruktion wiedererkennbar.






James Francis Gill

24. August - 06. September 2014


Die Kunsthalle Schloss Seefeld ist in unserer Galerie in München zu Gast mit einer Ausstellung von Werken des amerikanischen Künstlers James Francis Gill.






Ilse Haider: nackt - naked

26. Juni - 26. Juli 2014


Ilse Haider studierte bei Prof. Arnulf Rainer in Wien und bei Eduardo Paolozzi in London. Ihr Werk ist vielseitig: von Objekten, Fotografien und Malerei bis zu Videoarbeiten.






Simon Hemmer: Kegeln auf Pappe

21. Juni - 12. Juli 2014


Anlässlich der Ausstellung von Albert Oehlen im Museum Wiesbaden, präsentieren Wiesbadener Galerien einige seiner Schüler von der Kunstakademie Düsseldorf. Wir zeigen Werke von Simon Hemmer, der 2005 sein Studium abschloss und seitdem zahlreiche Ausstellungen im In- und Ausland hatte.






Ausstellungspause

29. Mai - 24. Juni 2014


Die Galerie in München ist vom 29. Mai bis zum 24. Juni geschlossen. Nächste Ausstellungseröffnung ist am Mittwoch, 25. Juni 2014: Ilse Haider.






Camill Leberer

9. - 28. Mai 2014


"Ich würde mich nie als reiner Zeichner, reiner Fotograf, reiner Maler, reiner Bildhauer bezeichnen. Gerade diese Unschärfe und dieses zwischen den Stühlen sitzen interessiert mich und ist eigentlich der Kern meiner Arbeit." Präsentation des Katalogs zur Ausstellung am 22. Mai 2014.






Julian Opie

29. April - 28. Mai 2014


Julian Opie zählt zu den bedeutendsten britischen Künstlern der Gegenwart. In dieser Ausstellung zeigen wir eine Auswahl von Editionen der vergangenen Jahre, die alle mit seinem künstlerischen Ansatz zu tun haben, Bewegung zu visualisieren.






Taguchi Fine Art, Tokio, in Wiesbaden

23. März - 12. April 2014


Wir freuen uns, unseren japanischen Kollegen Tatsuya Taguchi aus Tokio mit einer Auswahl seines Programms bei uns in Wiesbaden zu begrüßen. Mit Werken von: Magdalena Abakanowicz, Chen Ruo Bing, Yoshinobu Nakagawa, Morio Nishimura, Kim Taek Sang, Kenji Shibata, Michael Toenges und Kazumi Yoshimine. Kurze Nacht der Galerien und Museen in Wiesbaden am 5. April 2014, 19 - 24 Uhr






Liu Guangyun: Surface

07. März - 17. April 2014


Liu Guangyuns Arbeiten sind im doppelten Sinn vielschichtig. Er verwendet verschiedene Materialien in verschiedenen Ebenen. Inhaltlich setzt er sich auseinander mit Schönheitsidealen und chinesischen Traditionen.






Wald und Wiese

28. Januar - 08. März 2014


In dieser ersten Ausstellung des neuen Jahres präsentieren wir neue Werke von Katharina Dietlinger. Ihre Malerei lebt vom pastosen Farbauftrag. Eröffnung am 26. Januar 2014.






Papier

17. Januar - 28. Februar 2014


Wir präsentieren Werke von drei Künstlerinnen, die auf unterschiedliche Weise mit Papier umgehen. Marion Eichmann verarbeitet detailreiche Zeichnungen zu Collagen, Martina Golsers filigrane Arbeiten muten wie botanische Studien an, und Uta Belina Waegers Objekte erinnern an Reliquien.