Marion Eichmann
Besen II, 2014
Pigmentliner, Karton auf Papier
32 × 26 cm
Unikat

1/5

Marion Eichmann


Marion Eichmann verfremdet Bekanntes durch Reduktion und Vereinfachung. Basis für ihre Arbeiten sind Skizzen, die sie vor Ort anfertigt. Diese Zeichnungen sind ihr Grundstock, aus dem sie später im Atelier ihre Collagen und Objekte macht.

Ihre Kunst ist sowohl durch das Skizzenhafte als auch durch die Liebe zum Detail gekennzeichnet. Die weiße Grundfarbe und die schwarzen Konturen vereinfachen die jeweilige Szene, während andere Bildelemente detailreich ausgearbeitet werden.


Vita Vita


Ausstellungen Ausstellungen