Robert Indiana
The American Dream (Aus: The American Dream), 1997
Serigrafie
47 × 41 cm

1/2

Robert Indiana


1928 in New Castle, Indiana, als Robert Clarke geboren. Lebt seit 1954 in New York. Robert Indiana gehört zu den bekanntesten Pop Art Künstern Amerikas. 1966 entstanden seine ersten Serigraphien, die das Wort "LOVE" zum Inhalt hatten und denen noch viele weitere folgten wie 1967 das Portfolio "Numbers". Robert Indiana wurde durch sein Leben und Arbeiten zum Maler amerikanischer Worte, amerikanischer Zeichen und Symbole, zum Maler des American Dream.


Vita Vita